Mehr Geld für Kindertageseinrichtungen

Die Kindertageseinrichtungen in den nordrhein-westfälischen Kommunen erhalten, wie der FDP-Landtagsabgeordnete Jörn Freynick mitteilte, im Kindergartenjahr 2019/20 deutlich mehr Geld als im Kindergartenjahr zuvor.
Das Kreisjugendamt, das für die Gemeinden Alfter, Swisttal und Wachtberg zuständig ist, erhält zusätzlich 3,2 Mill. €.

 Diese Mittel können beispielsweise für die Kita-Ausstattung oder für zusätzliches Personal genutzt werden. „Wir wissen“, so Jörn Freynick, „dass zahlreiche Kitas finanziell an der Belastungsgrenze arbeiten und freuen uns, so zu mehr Qualität in den Kitas und zur Entlastung des Kita-Personals beitragen zu können.“

Der Landtag hatte bereits im Februar diesen Jahres eine Überbrückungsfinanzierung für das kommende Kindergartenjahr zum Erhalt der Trägervielfalt und zur Vorbereitung der grundlegenden Reform des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) beschlossen.