Mi

13

Feb

2019

Verbindung der Straße "Im Klostergarten" mit der Alfterer Straße erforderlich

Der Gemeindeentwicklungsausschuss hat am 14. Oktober den Antrag der FDP mit nur einer Gegenstimme angenommen.

 

Für die Beratungen des Gemeindeentwicklungsausschusses über die geplante Errichtung einer Gesamschule der Freien Christlichen Kirchen (Campus Klostergarten) am 14. Oktober hat die FDP-Fraktion folgenden Antrag eingebracht:

Der Gemeindeentwicklungsausschuss möge beschließen:

„Der Gemeindeentwicklungsausschuss bittet die Verwaltung, die Durchbindung der Straße „Im Klostergaren“ zur Alfterer Straße unverzüglich zu prüfen.“

Begründung:
Durch die Errichtung einer Gesamtschule der Freien Christlichen Kirchen ist zu erwarten, dass die ohnehin schwierige Verkehrslage in diesem Bereich sich so verschärft, dass morgens zeitweise ein Vekehrsstillstand zu befürchten ist.

mehr lesen

Mi

13

Feb

2019

Wer gibt in Witterschlick den Ton an

FDP unterstützt wachsenden Widerstand der Witterschlicker Bevölkerung gegen den Tonabbau

 

mehr lesen

Mi

23

Jan

2019

NRW-Leitregion für künstliche Intelligenz

„Bei den Diskussionen und Aktivitäten zum Thema künstliche Intelligenz muss der Mensch im Mittelpunkt stehen“, so Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP), Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW. Er referierte zum Thema „NRW Leitregion für künstliche Intelligenz" auf einer Veranstaltung der Friedrich Naumannstiftung für die Freiheit am 21. Januar in der Aula des Campus II der Alanus Hochschule in Alfter. Mehr als 140 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung zur Veranstaltung gefolgt, die auf Initiative des FDP Ortsverband Alfter durchgeführt wurde. In einem Grußwort sprach Miriam Clemens, Vorsitzende der FDP Alfter, die Bedeutung des Themas für die Region an.

 

mehr lesen

Di

22

Jan

2019

Junge Liberale Rhein-Sieg wählen neuen Kreisvorstand

von links: Felix Keune, Georg Reder, Marvin Haschker, David Dekorsi, vorne: Miriam Clemens
von links: Felix Keune, Georg Reder, Marvin Haschker, David Dekorsi, vorne: Miriam Clemens

Auf ihrem Kreiskonress am 22 Januar ist Felix Keune aus Bad Honnef erneut zum Kreisvorsitzenden der Jungen Liberalen Rhein-Sieg gewählt worden. Auch Miriam Clemens (Alfter) und David Dekorsi (Alfter) wurden in ihren Ämtern als stellvertretende Kreisvorsitzende bestätigt.

 

mehr lesen

Mi

09

Jan

2019

NRW-Landesregierung führt zweites beitragsfreies Kita-Jahr ein

Familienminister Dr. Joachim Stamp hat In der Sitzung der FDP-Landtagsfraktion am 8. Januar angekündigt, dass ab 2020/2021 auch das vorletzte Kindergartenjahr für Eltern kostenfrei bleiben werde. Die Kosten von 210 Millionen Euro übernimmt das Land Nordrhein-Westfalen komplett.

mehr lesen

Di

08

Jan

2019

Neujahrsempfang

von links: Albert Wulf, Nicole Westig, Joachim Roebers, Miriam Clemens, Monika Rudeloff, Paul Breloh, Karl-Heinz Lamberty, Jörn Freynick und Andreas Pinkwart               FOTO MEURER
von links: Albert Wulf, Nicole Westig, Joachim Roebers, Miriam Clemens, Monika Rudeloff, Paul Breloh, Karl-Heinz Lamberty, Jörn Freynick und Andreas Pinkwart FOTO MEURER

Der Neujahrsempfang der FDP-Alfter war gut besucht. Miriam Clemens, die Vorsitzende des Ortsverbandes konnte auch einige Prominente begrüßen, so den Bürgermeister der Gemeinde Alfter Dr. Rolf Schumacher, den Wirtschaftsminister des Landes Nordrhein-Westfalen Prof. Andreas Pinkwart, die Vorsitzende des FDP-Kreisverbandes und Bundestagsabgeordnete Nicole Westig sowie den FDP-Landtagsabgeordneten Jörn Freynick. In ihrer Anspräche befasste sie sich mit bundes- und weltpolitischen Themen.  Albert Wulf, der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion sprach über Die Lage in Alfter.  

mehr lesen

Fr

07

Dez

2018

Interkommunale Zusammenarbeit nutzen, um Straßensanierung voranbringen

Albert Wulff
Albert Wulff

Der Rat der Gemeinde Alfter hat in seiner Sitzung am 5. Dezember die Verwaltung beauftragt, die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der Stadt Bornheim bei der Straßensanierung zu prüfen und zu nutzen. Der Rat hat damit einem Antrag der FDP entsprochen.

 

Albert Wulff, Vorsitzender der Fraktion der FDP, erklärte dazu: „Bei der Straßensanierung besteht erheblicher Nachholbedarf in Alfter. Die Zusammenarbeit mit Bornheim ist eine Chance, bei der dringend nötigen Sanierung besser voranzukommen.“

mehr lesen

Do

22

Nov

2018

Kreishaushalt ist ein Haushalt der Herausforderungen

Karl-Heinz Lamberty
Karl-Heinz Lamberty

„Das ist ein solider Kreishaushalt, der den Herausforderungen der nächsten beiden Jahre grundsätzlich gerecht wird.“ Dieses Fazit zieht der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kreistag Rhein-Sieg, Karl-Heinz Lamberty, nach der Haushaltsklausur seiner Fraktion.

 

Herausforderungen gebe es praktisch in allen Politikbereichen. Die Verkehrssituation im Kreis und in Bonn nähere sich dem Verkehrsinfarkt. Es sei daher richtig, wenn Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis die Ausweitung des Öffentlichen Personennahverkehrs vorantrieben. Hinzukommen müsse aber eine höhere Attraktivität des Radverkehrs. Die FDP unterstützt daher die Vorschläge des ADFC mit entsprechenden Anträgen. Gleichwohl bleibt sie kritisch bei der Beschaffung von Hybrid- oder Wasserstoff-Bussen, die die Umweltbilanz nicht wesentlich verbessen, aber in der Beschaffung sehr teuer sind.

mehr lesen

So

18

Nov

2018

Gedenken zum Volkstrauertag in Witterschlick am 18.11.2018

Von links: Jörn Freynick, Miriam Clemens, Dr. Rolf Schumacher, Thomas Funk
Von links: Jörn Freynick, Miriam Clemens, Dr. Rolf Schumacher, Thomas Funk

Auf Einladung von Thomas Funk, stellv. Vorsitzenden des Ortsausschusses Witterschlick, hielt Miriam Clemens, Vorsitzende der FDP-Alfter, eine Ansprache auf der Gedenkfeier zum Volkstrauertag auf dem Witterschlicker Friedhof.

 

"Unsere gemeinsame Erinnerung am Volkstrauertag an die Millionen Toten muss eine persönliche Aufforderung an uns alle sein, täglich den Weg des Friedens zu gehen."

 

mehr lesen

Fr

09

Nov

2018

Gedenkfeier zur Reichsprogromnacht am 09. November 1938

Jüdischer Friedhof Alfter
Jüdischer Friedhof Alfter

 

Wir Freien Demokraten setzen uns gegen jede Form des Antisemitis-mus ein, so dass es für uns eine Selbstver-ständlichkeit war, der Einladung der CDU Alfter zu folgen und an der Gedenkveranstal-tung 80 Jahre nach der Reichsprogromnacht auf dem jüdischen Friedhof in Alfter teilzunehmen.

mehr lesen

Do

08

Nov

2018

AWO KiTa Eröffnung in Alfter Impekoven

Am 01. Oktober nahm die Kindertageseinrichtung "Bundstift" nach nur einjähriger Bauzeit am Standort Engelsgasse im Ortsteil Impekoven ihren Betrieb auf.

 

 

Die FDP Alfter folgte der herzlichen Einladug des AWO Kreisverband Rhein-Sieg und nahm an der feierlichen Eröffnung der KiTa "Bundstift" am 08. November 2018 teil.

 

Von links: David Dekorsi, FDP; Dr. Rolf Schumacher, Bürgermeister; Elisabeth Wilhelmi-Dietrich, Leiterin Jugendhilfezentrum Alfter, Swisttal undWachtberg; Heinz-Willi Schäfer, Kreisvorsitzender AWO Rhein-Sieg; Franz-Josef Windisch, Kreisgeschäftsführer AWO Rhein-Sieg; vorne Miriam Clemens, Vorsitzende FDP-Alfter

mehr lesen

Fr

12

Okt

2018

Martin Schenk ist neues Ratsmitglied

Matin Schenk ist neuer Vertreter der FDP im Rat der Gemeinde Alfter. Er folgt auf Rainer Six, der Anfang September verstarb. Er wurde in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 11. Oktober von Bürgermeister Dr. Schumacher verpflichtet.

 

Schenk ist 71 Jahre alt, verheiratet, im Ruhestand und wohnt in Oedekoven. Mitglied der FDP ist er seit 1979. Nach einem spannenden Berufsleben hat er ein neues Betätigungsfeld in der Kommunalpolitik gefunden.

mehr lesen

Mi

26

Sep

2018

FDP unterstützt ADFC-Konzept für Radpendlerrouten zwischen dem linksrheinischen Umland und Bonn

Friedrich-Wilhelm Kuhlmann
Friedrich-Wilhelm Kuhlmann

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) hat im Verkehrsausschuss des Rhein-Sieg-Kreises sein Konzept für Radpendlerrouten zwischen dem linksrheinischen Umland und Bonn vorgestellt. Zustimmung dafür kommt von der FDP-Fraktion im Kreistag

Friedrich-Wilhelm Kuhlmann„ FDP-Kreistagsabgeordneter auf Alfter derklärt dazu: "Das ADFC-Konzept für Radpendlerouten verfolgt einen pragmatischen, bescheidenen Ansatz und lässt sich schnell umsetzen. Es könnte einen wichtigen Beitrag zur Lösung der drängenden Verkehrs- und Luftprobleme in der Region leisten und helfen, drohende Fahrverbote in Bonn zu verhindern. Die Politik muss jetzt schnell handeln.“

mehr lesen