Mo

09

Dez

2019

Digitalisierung an Schulen voranbringen

„Die FDP-Fraktion begrüßt, dass die Gemeinde Alfter Mittel aus dem Digitalpakt beantragen will, um die Digitalisierung an den Alfterer Schulen weiter vorzubringen“,
betonte Albert Wulff, Vorsitzender der Fraktion der FDP im Rat der Gemeinde Alfter.
„Damit können wichtige Schritte getan werden, um die notwendige digitale Ausstattung der Schulen zu verbessern und damit die Voraussetzungen für die Anwendung zeitgemäßer Methoden schulischer Bildung in Alfter zu schaffen“ erklärte Wulff weiter.

 

mehr lesen

Fr

08

Nov

2019

Alfter erhält 2020 voraussichtlich 5,9 % mehr Schlüsselzuweisungen.

Die FDP-Alfter begrüßt die von der Landesregierung vor kurzem vorgestellte Modellrechnung für das Gemeindefinanzierungsgesetz 2020. Danach ist zu erwarten, dass die Gemeinde Alfter im Jahr 2020 5.8 Mill. € Schlüsselzuweisungen vom Land erhält. Das bedeutet ein Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 322.000 € = 5,9 Prozent.

Erstmals beinhaltet die Zuwendung des Landes eine dynamisierte Schul- und Bildungspauschale, die jetzt auch für die Abdeckung von Bedarfen der Digitalisierung der Schulen geöffnet wird. Dies begrüßen wir Freien Demokraten in Alfter besonders. Eine entsprechende Anfrage zur Digitalisierung der Alfterer Schulen, hat die FDP-Fraktion bereits für die kommende Ratssitzung am 5. Dezember 2019 eingereicht, so die Vorsitzende Miriam Clemens."

Sa

02

Nov

2019

Mobile Jugendarbeit in Alfter erfolgreich gestartet

Im Ausschuss für Bildung, Generationen, Sport, Soziales, Inklusion und Kultur wurde am 30. Oktober über die Mobile Jugendarbeit in der Gemeinde Alfter berichtet. Diese startete im Sommer 2018 und wird von Kath. Jugendagentur Bonn als Träger betreut. Jochen Roebers, Vertreter der FDP im Ausschuss hat den Eindruck gewonnen, dass der Start gut gelungen ist. An jedem Standort zeigt sich eine konstante bis zunehmende Annahme durch Alfterer Jugendliche, vor allem im Alter von 14 bis 22 Jahren. Kontakt: andrea.krieger@kja.de (in der Mitte auf dem Foto).

mehr lesen

Fr

27

Sep

2019

Investor und Betreiber für das geplante Pflegeheim an der Bahnhofstraße in Alfter-Ort ist gefunden.

In der Sitzung des Gemeindeentwicklungsausschsses am 26.09.2019 hat der Herr Dieter Prothe, Geschäftsführer der MEDIKO Pflege- und Gesundheitszentren GmbH, die zur Lindhorstgruppe gehört, zusammen mit dem Architekten von Hörsten das Unternehmen und die geplante Errichtung eines Seniorenheims vorgestellt und Fragen der Ausschussmitglieder beantwortet.  Der Ausschuss hatte nicht zu entscheiden. Es war nur eine Information.

mehr lesen

Sa

31

Aug

2019

Digitalpakt

Ab Mitte September können für die Schulen in Alfter Fördermittel aus dem Digeitalpakt beantragt werden, wie Jönr Freynick, FDP-Landtagsabgeordneter aus Bornheim mitgeteilt hat. Für Alfter stehen Fördermittel in Höhe von 300.786 € bereit.

mehr lesen

Di

30

Jul

2019

Mehr Geld für Kindertageseinrichtungen

Die Kindertageseinrichtungen in den nordrhein-westfälischen Kommunen erhalten, wie der FDP-Landtagsabgeordnete Jörn Freynick mitteilte, im Kindergartenjahr 2019/20 deutlich mehr Geld als im Kindergartenjahr zuvor.
Das Kreisjugendamt, das für die Gemeinden Alfter, Swisttal und Wachtberg zuständig ist, erhält zusätzlich 3,2 Mill. €.

mehr lesen

Fr

12

Jul

2019

Sanierung des Gebäudes des alten Hauptschule

Bei der Abstimmung über den Verwaltungsvorschlag „Sanierung des Gebäudes der alten Hauptschule“ in der Ratssitzung am 11. Juli hat sich die FDP-Fraktion der Stimme enthalten, weil sie den eingeschlagenen Weg, das Schulgebäude zu sanieren ohne dass die künftige Nutzung des Gebäudes feststeht, nach wie vor für falsch hält. Sie hat aber nicht mit Nein gestimmt, sondern sich der Stimme enthalten, weil auch die FDP weiterhin das Ziel verfolgt, so bald wie möglich in Alfter einer weiterführende Schule zu errichten.

 

Hier der ursprüngliche Antrag der FDP

Fr

12

Jul

2019

Geänderter LEP schafft neue Entwicklungsmöglichkeiten im Land

Jörn Frynick, MdL: "Der heutige Beschluss ist ein wichtiges Signal für Nordrhein-Westfalen. Mit den Änderungen schaffen wir als NRW-Koalition neue Perspektiven für Kommunen und Unternehmen, für mehr Wohnraum, mehr Entwicklungsmöglichkeiten im ländlichen Raum und mehr Chancen für Arbeitsplätze und Wohlstand.

mehr lesen

Do

11

Jul

2019

Aus der Ratssistzung am 11. Juli

Do

11

Jul

2019

Projekt Herrenwingert auf guten Weg

Der städtebauliche Wettbewerb zur Errichtung eine größeren Vollsortimenters und einer Mehrzweckhallte auf dem Herrenwingert und zur Verbesserung der Platzstruktur hat zu einem guten Ergebnis geführt. Auch die FDP hat in der Ratssitzung am 11. Juli dem Siegerentwurf des Wettbewerbs zugestimmt. Sie unterstützt die Forderungen des Bewertungsgremiums, die Zahl der Parkplätze auf die von Gutachtern geforderte Gesamtzahl zu erhöhen, die vorgesehene Tiefgarage nur eingeschossig zu bauen und eine angemessene Zahl von Parkplätzen oberirdisch anzulegen.

 

Mi

10

Jul

2019

Mehr grüne Vorgärten – weniger Steine und Schotter

In der Sitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses am 9. Juli gab es eine ausführliche Diskussion über Steine und Schotter in Vorgärten.

mehr lesen

So

23

Jun

2019

Alfterer Liberale fordern Prüfung von Alternativen für Sanierung des Hauptschulgebäudes in Oedekoven

 

 

Die FDP Fraktion stellt Antrag mit Alternativen zur Sanierung des Hauptschulgebäudes.

 

Die überwiegende Mehrheit des Gemeinderates möchte in Alfter eine weiterführende Schule errichten. Nach 2012 ist erneut im Februar dieses Jahres der Versuch, einen Teilstandort der Gesamtschule Rheinbach in Alfter zu errichten, gescheitert. FDP Vorsitzende Miriam Clemens kritisiert, dass die Verwaltung weiterhin starr an der Sanierung des Gebäudes fest hält.

 

mehr lesen

Mi

01

Mai

2019

Jubiläum 10 Jahre "Alfter bewegt" und 50 Jahre Rhein-Sieg-Kreis

Jörn Freynick, Dr. Rolf Schumacher, Miriam Clemens, Sebastian Schuster, Paul Breloh
Jörn Freynick, Dr. Rolf Schumacher, Miriam Clemens, Sebastian Schuster, Paul Breloh

Pünktlich um 11 Uhr startete die Veranstaltung an der Bücherei am Herthersplatz in Alfter. Anlässlich des 50 jährigen Jubiläums begrüßte Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher den Landrat des Rhein-Sieg-Kreises Sebastian Schuster, der den Bürgermeister mit der folgenden Wette herausforderte:

 

"Wetten, dass Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher es nicht schafft, 50 singfreudige Radlerinnen und Radler zum Geburtstagsständchen mit dem „Alfterer Lied“ zu versammeln.“

 

 

mehr lesen